Kindergeburtstag Meerjungfrau Spielideen

Ideen und DIY-Inspirationen für den Meerjungfrauen – Kindergeburtstag

kinderparty kindergeburstag Meerjungfrauen diy Ideen Einladung

Schon wieder Kindergeburtstag! War der letzte nicht erst gestern? Ja, richtig – da merkt man erst, wie schnell so ein Jahr vergeht. Bevor ich mich an die Vorbereitungen für dieses Jahr mache, schaffe ich es aber endlich, euch die Geburtstagsideen vom Meerjungfrauen/männer-Geburtstag aus dem letzten Jahr zu zeigen.

PUH… erstmal habe ich mich im Vorfeld vor meinen Computer gesetzt und nach Inspirationen für solch eine Party gesucht. Aber irgendwie habe ich recht wenig dazu gefunden, was mir auch gefallen hat. Daher schreibe ich nun selbst mal auf, was wir letztendlich so alles gemacht haben.

Meerjungfrauen und -männer Geburtstag Ideensammlung

Einladungskarten

Zuallererst die Einladungen. Das war ziemlich einfach für uns, da ich online schon diese gute Idee bei Mother’s Finest – DIY gefunden habe: eine Muschel-Einladung. So easy und trotzdem schön, dass meine Tochter mit 6 Jahren die Einladungen beinahe alleine gebastelt hat.

Meerjungfrauen Geburtstag Einladungen basteln Muscheleinladung

Die Muscheln lassen sich aufklappen und darin steht ein kurzer Text zur Einladung. Die Schablone dafür habe ich einfach frei Hand selbst gezeichnet.

Partyspiele für den Meerjungfrauen Geburtstag#

Wasserbombenlauf

Wir haben im Sommer gefeiert und da hatten wir (einen Tag vor dem Geburtstag) die Idee, einen Wasserbomben-Balancier-Parcours vorzubereiten. Mit Straßenkreide haben wir also eine große Strecke vorbereitet mit zahlreichen Hindernissen (Eimern zum Drübersteigen, Slalom-Laufen, über etwas klettern, Rückwärtslaufen, auf Linie balancieren). Die Wasserbomben habe ich kurz vor Partybeginn befüllt und in einem Wäschekorb aufbewahrt. Die Kinder können dann spielen, es wären Schildkröteneier. 🙂 Sie haben ihre “Eier” ganz ganz vorsichtig umsorgt und nach dem Parcours-Laufen sogar nochmal damit gespielt. Das war wirklich lustig!

Am Anfang haben die Kinder aber erstmal mit zwei Wasserbomben in den Händen den Parcours gemeistert und als schwierigere Stufe dann mit einer Wasserbombe auf einem Esslöffel balanciert. Das war gar nicht so einfach und ein paar Ballons sind auch geplatzt – daher ist es schon eher outdoor zu empfehlen 😉

Am Ziel des Parcours haben wir eine große Krake gemalt, die dann mit den Wasserbomben abgeworfen werden durfte. Das war natürlich ein großer Spaß!

Parcours Wasserbomben Kinderparty

Muschelsuche

Natürlich durfte eine Muschelsuche nicht fehlen! Im Sandkasten war das total stressfrei und spontan vorbereitet und die 6-jährigen hatten unerwartet totalen Ehrgeiz und Spaß, all die Muscheln aus dem Sand auszubuddeln! Also falls ihr die Gelegenheit für so etwas habt, ist das wirklich eine sehr dankbare Party-Aktion 😉 Wenn ihr nicht am Meer wohnt und keine Muscheln daheim habt, findet ihr evtl. im Bastelgeschäft welche.

Schatz ?

Da wir diesmal keine richtige Schatzsuche vorbereiten wollten (das gab es irgendwie schon bei den letzten drei Geburtstagen), war der Hindernisparcours sozusagen die “Schatzsuche” und die Kinder wurden danach mit ihren “Preisen” belohnt. Zur Vorbereitung des Geburtstags habe ich mit meiner Tochter Tüten für die Gastgeschenke gebastelt, die ich heimlich später befüllt hatte. Diese wurden dann nach dem Hindernisparcours verteilt.

Meerjungfrauen Geburtstag Gastgeschenke

Die Tüten wurden vom Geburtstagskind selbst beklebt und beschriftet – das Bullauge zu zeichnen hat sie mir überlassen.

Tischdeko auf der Meerjungfrauenparty

Wie jedes Jahr hat sich meine Tochter einen Geburtstagskuchen gewünscht – der war ganz ohne Meerjungfrauen 😉 Aber wir haben als Überraschung noch ein paar Schokoküsse besorgt und den Tisch dekoriert mit Muscheln und Meerjungfrauen-Tischkonfetti von Ava&Yves. Dies habe ich kurzentschlossen am Tag vorher gekauft, weil ich mit den beiden kleinen Geschwistern zeitlich ganz schön im Stress war für die Vorbereitungen und die glitzernden Meerjungfrauen so schön fand.

Für die Schokoküsse habe ich am Vorabend schnell noch Papierringe gebastelt und mit dem Tischkonfetti beklebt.

Fazit

Wir hatten einen richtig tollen Geburtstag und er war ziemlich entspannt und stressfrei für mich. Mittlerweile haben wir ja schon einige Kindergeburtstage ausgerichtet und ich habe die Erfahrung gemacht, dass man sich nicht zu viel vornehmen sollte und lieber auch Zeit zum “freien Spielen” lassen kann. Die Kinder haben selbst so eine tolle Phantasie und genießen die Zeit unter sich. Es schadet allerdings nicht, noch ein-zwei Backup-Spielideen zu haben, falls doch noch mehr Zeit ist als gedacht. 😉

 

 

Werbung

2 Kommentare

  1. Was für eine tolle Idee! Und wieviel Arbeit an Vorbereitung du dir gemacht hast – klasse. Danke, für den tollen Artikel.
    LG Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.