Kinderjacke „Frühblüher“ (Lotte und Ludwig)

Kinderjacke nach Ebook von Lotte und Ludwig – Raglanschnitt – für Musselin-Stoff geeignet – Gr. 80-140 – Schnittmuster mit bebilderter Anleitung – Rezension

Meine Lieblings-Nähprojekte überhaupt: Jacken für die Kinder nähen! Eigentlich können sie nie genug Jäckchen und Jacken haben…

 

Das klassische Raglan-Jäckchen „Frühblüher“ ist besonders als Frühlingsjacke aus Musselin nähbar, aber auch aus anderen gewebten Stoffen. Dick gefüttert ist es auch an kühleren Frühlingstagen nutzbar.

Bei Lotte und Ludwig habe ich nun das erste Mal zur Probe genäht, zusammen mit vielen Mädels, die ich auch schon aus dem Rabaukowitsch-Team kannte. Das hat wirklich Spaß gemacht! Entstanden sind in den 2 Wochen 3 Jacken: zwei für die große und eins für die kleine Tochter.

Jäckchen aus Musselin für die Kleine

Anleitung und Schnittmuster

Seit einiger Zeit gibt es bei Lotte und Ludwig zusätzlich zu den Ebooks auch Video-Tutorials, die das Nachnähen noch leichter machen! Außerdem hat es mir so „zur Abwechslung“ echt Spaß gemacht, mal nach Video zu nähen – wo ich doch sonst eher für bebilderte Anleitungen bin 😉

Aber auch nach dem Ebook (ganz ohne Video) kann man die Jacke guten Gewissens starten.

Das Schnittmuster findet ihr für Gr. 80 – 140. Es gibt am Vorderteil eine Unterteilung, wo sich eine versteckte Tasche befindet. Diese kann man schön mit einer Paspel versehen. Auch an den Raglanärmeln kann man mit Paspeln arbeiten und bekommt so den gewünschten „Lotte-und-Ludwig-Look“ 🙂

Die Kapuze ist dreigeteilt, die Ärmel kann man entweder „zum Umschlagen“ oder einfach in „normaler“ Länge nähen.

Stoffwahl und Passform

Die Stoffwahl ist mir gar nicht so leicht gefallen. Da das Jäckchen speziell für Musselin ausgelegt ist und im Videotutorial besonders darauf eingegangen wird (mit expliziten Tipps), musste ich es unbedingt auch mal testen.

Ich bin allerdings nach wie vor kein großer Musselin-Fan, was sich beim Nähen dieses „Hauch von Stoffs“ auch wieder bestätigt hat (siehe Pitfalls unten). Jäckchen Nummer 2 (braun) habe ich daher aus Wollstoff (mit geringem Elastan-Anteil), Windstepper-Einlage und Sommersweatfutter genäht, was mir viel besser gefällt. Das dritte Jäckchen (rot) habe ich nach einer Aktualisierung des Schnittmusters noch schnell aus Sweat und Jersey genäht.

Für meine Mädchen habe ich Gr. 86 und 104 genäht. Die Passform sitzt recht locker, sodass nach diesem Schnitt auch dickere Jäckchen genäht werden können. Man kann unten einfach einen Gummizug mit anbringen und das Jäckchen so über dem Po ein wenig zuziehen.

Der Gummizug unten in der Jacke lässt sich auf der Futterseite zuziehen.

Hier sieht man auch gut den sog. „Fake-Beleg“ auf dem Futterstoff.

 

Werbung

Besonderheiten:

Besonderheiten nochmal zusammengefasst:

-Raglanschnitt

-Paspeln an Vorderteil-Unterteilung (wo die versteckten Taschen sind) und an Raglannähten möglich

-Gummizug unten optional

-Innenfutter wird mit „Fake-Beleg“ versehen – das ist mein Lieblingsdetail der Jacke und macht echt was her! (…ist dazu noch sehr einfach zu nähen) – siehe Foto oben

-Überlappendes Teil am Rückteil, was mit Knopf/Schleife o.ä. verziert werden kann

Meine Abänderungen (braune Jacke):

– für die braune Jacke habe ich an der Kapuze ein Bündchen angenäht, damit sie sich noch besser anlegt. Das passte zum Woll-Stoff ganz prima – bei Musselin würde ich es eher nicht empfehlen.

– beim überlappenden Rückteil habe ich eine kleine Gummischlaufe genäht und auf dem „echten“ Rückteil einen Knopf befestigt. Genauso habe ich bei den versteckten Taschen Knöpfe und Schlaufen aufgesetzt.

 

Pitfalls:

– Stoffwahl: Musselin ist wunderbar weich, aber leider auch sehr dünn. Der Stoff muss länger gekauft werden, vorgewaschen werden und schrumpft dann nochmal etwas zusammen. Bitte schaut euch unbedingt das Videotutorial an, wenn ihr aus Musselin näht (da gibt es viele extra Tipps).

– Paspeln: hier ist besondere Vorsicht geboten, damit sich die Paspeln am Vorderteil auch schön auf einer Höhe treffen… also gut abstecken und ganz langsam nähen. Vor dem Anbringen der Reißverschluss-Gegenseite teste ich nochmal die Höhe im abgesteckten Zustand, indem ich den Reißverschluss schonmal probeweise zuziehe.

Das Ebook gibt’s seit letzter Woche im eigenen Shop von Lotte & Ludwig HIER  (natürlich aber auch bei Makerist etc.).

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Wollt ihr immer über neue Ebooks und kostenlose Nähanleitungen informiert werden? Dann folgt mir einfach auf FacebookPinterest oder Instagram  ?

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.