unterhosen kinder nähen Schnittmuster

Jetzt näht sie schon Unterhosen?!?! Richtig gelesen … bisher war ich immer der Meinung, dass das ganze Zeug, was so drunter getragen wird und eh niemand sieht, auch nicht genäht werden sollte. Zeitverschwendung.

Allerdings habe ich meine Meinung kürzlich geändert – vor allem nun in den Sommermonaten ist es zeitweise das einzige Kleidungsstück, was gewisse Kinder (zuhause wohlgemerkt) tragen möchten. Grund genug, meine Lieblingsstoffreste in Unterhosen zu verwandeln. Nebenbei sind sie auch noch super schnell gemacht!

kinder Unterhosen nähen anleitung

Eigentlich hatte ich gar nicht geplant, einen Blogartikel über dieses Unterhosen-Ding zu schreiben, aber da auf meinem Instagram-Kanal  so viel Feedback kam, möchte ich mich nun doch noch etwas ausführlicher dem Thema widmen.

Unterhosen für Kinder nähen

Unterhosen-Schnittmuster

Ich habe mir das Unterhosen-Schnittmuster einfach anhand einer ausgedienten Kauf-Unterhose und nach eigenen Vorlieben selbst zusammengeschustert. Es gibt aber auch das kostenlose Schnittmuster von Lolletroll, die Unnebüxen (Retro und Hipster), welches ihr verwenden könnt. Meiner Dame ist die (Hipster Version) der Unnebüx etwas zu hoch am Bauch und an den Beinen etwas zu eng geschlossen, sodass ich dann schließlich doch bei unserem Home-Made-Schnitt geblieben bin.

unterhosen Slips kinder Trainingshosen nähen
Schnittmuster von Lolletroll (links) und eigenes Schnittmuster (rechts)

Für euch habe ich die beiden Schnitte mal nebeneinander gelegt. Also wenn ihr probier-freudig seid, macht euch einfach euer eigenes Schnittmuster. Es ist wirklich kein Hexenwerk. Die Bündchen werden nach der Formel: Umfang x 0,75, zzgl. Nahtzugabe (für normale Bündchenware) berechnet.

Unterhosen kostenloses Schnittmuster kinder
Unnebüx von Lolletroll (free) im Vergleich zum selbstgezeichneten Schnittmuster (Zwickel habe ich auf dem Foto nur spiegelverkehrt hingelegt, nicht wundern)

Kurzanleitung

Hier schreibe ich euch kurz, wie ich die Unterhosen nähe:

  1. Zuschnitt von Vorderteil und Rückteil (beides 1x, im Bruch). Außerdem braucht ihr den Zwickel ZWEIMAL im Bruch, denn der ist doppellagig.
  2. Näht unten ans Vorderteil die beiden Zwickel. Das Vorderteil ist dabei in der Mitte liegend, die beiden Zwickelteile werden mit der kurzen Seite angelegt und schauen mit der rechten Stoffseite zum Vorderteil.
  3. Kniffligster Schritt: Das Rückteil wird erstmal ans äußere Zwickelteil rechts auf rechts gesteckt. (Welches das äußere ist, seht ihr daran, dass es an die rechte Stoffseite des Vorderteils angrenzt). Danach legt ihr das innere Zwickelteil mit der Kante genauso ans Rückteil – dabei wird das Ganze etwas verdreht. Checkt nach dem Stecken kurz, ob dich nach dem Zurückdrehen die Lagen richtig befinden, dann könnt ihr nähen. (Wenn ihr Probleme habt, schaut euch gern die Anleitung von Lolletroll zur Unnebüx an, da ist es mit Bildern beschrieben. Ich habe die Linkliste der Freebooks oben verlinkt, das Schnittmuster heißt “Unnebüxen”. Wenn ihr es einmal geschafft habt, ist der Knoten im Kopf meistens geplatzt und man bekommt es beim zweiten Versuch problemlos hin) 
  4. Jetzt wendet alles gerade und näht die Seitenkanten (an Vorder-und Rückteil) rechts auf rechts zu.
  5. Dann werden die Bündchen berechnet, zugeschnitten (etwa 6cm hoch fürs Bauchbündchen und 4,5cm hoch für die Beinbündchen)  und angenäht … weiteres Bündchenwissen findet ihr hier 🙂

Stoffe

Hier könnt ihr wirklich eine Vielzahl von Jerseys verwenden. Wenn ihr auf der sicheren Seite sein wollt, wascht sie gerne bei 60 Grad vor, damit sie nachher nicht mehr einlaufen. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass die Unterhosen beim Tragen auch ein bisschen ausleihern und das Vorwaschen dadurch nicht unbedingt nötig ist. Spätestens nach dem Nähen solltet ihr die Höschen aber waschen, sie werden ja direkt auf der Haut getragen.

Standard-Jerseys in bunten Farben sollen laut Hersteller meist nur 30 Grad gewaschen werden – was einen aber nicht davon abhalten muss, Unterwäsche zu nähen. Probiert es einfach aus, ich wasche stets bei 60 Grad und nur die Farben verlieren mit der Zeit ihre Leuchtkraft, aber das ist bei gekauften Unterhosen ja auch so 😉

Außerdem hatte ich ein paar Reste vom Maskenstoff Albstoffe Shield zuhause. Diese sind auch super, um Unterwäsche draus zu nähen. Manche meiner Instagram-Follower berichten über starkes Pilling der Stoffe nach dem Waschen – bei uns hält es sich aber bisher in Grenzen (wenn man ganz genau hinsieht, gibt es leichtes Pilling, was aber niemanden stört…).

unterhosen kinder nähen Schnittmuster

Wichtig ist allerdings, dass eure Bündchenware von guter Qualität ist. Sonst kann es passieren, dass die Bündchen stark ausleihern (und ihr notfalls einen Gummi durchziehen müsst, damit die Unterhose nicht rutscht – das hatte ich in der Vergangenheit auch schonmal).

Weitere Ideen

Auch Trainerhosen für trocken-werdende Kinder kann man einfach so selbst nähen. Dafür kann man in den Zwickel eine Schicht Saugeinlage und ggf. auch PUL mit einnähen.

Ein Unterhöschen aus selbst-ausgewähltem Lieblingsstoff motiviert vielleicht auch manches Kind, auf die Windel zu verzichten.

Fazit

Vielleicht hätte ich das wirklich schon früher mal ausprobieren sollen mit den Unterhosen. Es ist jedenfalls ein großer Nähspaß und führt sehr schnell zum Erfolg 🙂

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Werbung

5 Kommentare

  1. Hallo 🙂
    Ich habe auch schon einige Unterhosen für meine 4 jährige genäht. Es geht super schnell, macht Spaß und sieht toll aus.
    Dein Schnitt gefällt mir tatsächlich noch besser als die Unnebüx.
    Magst du dein SM auch veröffentlichen?
    Lg Anna

    1. Author

      Oh klasse, das freut mich! Momentan klappt’s bei mir zeitlich nicht, dass ich ein extra-Schnittmuster veröffentliche dafür. Allerdings ist es ja so einfach, dass man es mit ein bisschen Mut selbst hinbekommt 😀 …also das ist meine Hoffnung, dass ich euch da inspirieren kann. Wie schön, dass es bei dir so gut geklappt hat! Ganz liebe Grüße!

  2. Hallo, ich habe deinen Artikel zu den Kinderunterhosen gelesen.Interessant! Da ich zwei Enkel habe, 1 Mädchen, 11 Jahre u. 1 Jungen 4 Jahre, nähe ich schon sehr lange
    Mädchenunterhosen u. -hemden zur Freude meiner
    Enkelin. Nun ist der Kleine auch so weit und möchte gerne solch schöneUnterhosen.
    Ich finde keinen Schnitt für Jungenunterhosen. Nimmt
    man da einen Mädchenunterhosenschnitt? Und wenn bis zum wievielten Lebensjahr? Ich wäre für einen Ratschlag
    sehr dankbar. Bei dem ersten Versuch habe ich eine gekaufte zertrennt, war ein Versuch… Ich bin gespannt……….
    Herzliche Grüße von Gudrun.

    1. Author

      Ohje, da ich auch nur große Mädchen habe (der einzige Junge ist grad 1 Jahr alt) muss ich leider sagen, dass ich keine Erfahrungen mit Jungs-Unterhosen habe 😀 Ich weiss allerdings, dass es einige Freebooks für Retro-Shorts gibt und auch ein Ebook von Erbsenprinzessin für Jungsunterwäsche, was ganz schön aussieht. Getestet habe ich es allerdings noch nicht 😉 Ganz liebe Grüße!

    2. Waves and Wild has freebook called Speedy Pants, also unisex but looks more boyish. (Formerly called Made by Jacks Mum)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.