Kindertasche aus Walk nähen – Bärentasche Freebook

Einfache Tasche für Kinder nähen – Freebook Bärentasche mit kostenloser Anleitung und Schnittmuster. Ein tolles Accessoire für Kinder, anfängergeeignet und ideal, um eure Wollwall-Reste zu verbrauchen! Viel Spaß! 

Bärentasche Tiermotiv Kindertasche nähen Freebook kostenlose Anleitung und Schnittmuster

Sind euch im Herbst auch so einige Reste vom schönen Wollwalk übrig geblieben? Ich bringe es einfach nicht ums Herz, die kleinen Fetzen wegzuwerfen, die vom Jacken-Nähen über sind. 

Daher habe ich mir ein kleines Projekt ausgedacht, wie ihr diese Reste nutzen könnt. Natürlich könnt ihr das Täschchen auch aus anderen Stoffen nähen (wie Canvas, Strick, Filz, Teddy …). Der Außenstoff sollte ein wenig Stand haben, als Futterstoff verwende ich normale Baumwoll-Webware. 

Ihr braucht: 

  • Stoffrest circa 40cm x 60cm (jeweils vom Außenstoff und vom Futterstoff)
  • Knopf (als Verschluss, er ist dann die Bärennase)
  • Kordel (oder selbstgefertigtes Band) zum Umhängen 
  • Dickeres Garn / Stickgarn (für Augen und Mund) oder echte Teddyaugen
  • Optional: D-Haken, Webband 

…los geht’s: 

Schnittmuster

 (klick!)

Die Nahtzugabe von 0.7cm ist bereits enthalten. 

Druckt euch das Schnittmuster mit Druckgröße = 100% aus. Schneidet eure Schablone aus.

(Bitte versteht, dass ich die Anleitungen nicht als PDF zur Verfügung stelle. Eine Umformatierung oder Kopie und Weitergabe (sowie jede andere Weitergabe) sind untersagt. Den Link zur Anleitung dürft ihr natürlich gerne teilen.)

Zuschnitt

Die Nahtzugabe von 0.7cm ist im Schnittmuster enthalten

Klebt euch an der mit „A“ markierten Kante das Taschenteil mit der Klappe zusammen. Für die Vorderseite der Tasche benötigt ihr nur das runde Taschenteil (dafür klappt ihr das Klappenteil einfach nach innen ein). Die Hinterseite der Tasche schneidet ihr inklusive Klappe zu (siehe Foto).  Beide Teile braucht ihr aus Außen- und aus Futterstoff. 

Außerdem braucht ihr 2 Ohren aus Außenstoff und 2 aus Futterstoff. Zum Anbringen der Träger bereitet ihr euch 2 Laschen aus Futterstoff vor. 

Ihr könnt euch die Positionen vom Knopfloch (auf der Klappe) sowie vom Knopf und von den Augen (auf dem Außenstoff-Vorderteil) leicht anzeichnen. 

Nähen

Legt die Vorderseite der Tasche rechts auf rechts auf das Rückteil der Tasche und steckt es an der Rundung fest. Dies macht ihr separat jeweils mit Außen- und Innenstoff. Die Rundung wird nun zugenäht – wobei ihr bitte am Futterstoff eine Wendeöffnung von 5-7cm für später offen lasst. Beim Außenstoff könnt ihr, wenn ihr möchtet, auch noch ein Webband mit einnähen. 

Für die Ohren legt ihr zweimal jeweils ein Außenstoff-Ohr auf Futterstoff (rechts auf rechts). Diese näht ihr außen am Ohr zusammen, die „Basis“ des Ohres bleibt offen. Wendet euch die Ohren auf rechts. 

Für die Schlaufen faltet ihr die Stoffstückchen rechts auf rechts der Länge nach zusammen und näht die offene lange Kante zu (Bild oben).

Dann wendet ihr die Schlaufen (z.B. mit einer Sicherheitsnadel – bei dem kurzen Stückchen braucht ihr nicht mal einen Faden daran befestigen). Faltet sie platt oder bügelt einmal drüber. Wer D-Haken (2cm) verwenden möchte, sollte diese bereits jetzt einfädeln.

Faltet die Ohren einmal mittig zusammen (siehe Foto) und wendet die Außenstoff-Tasche auf rechts.

Positioniert die Ohren an der Tasche (am RÜCKteil !). Steckt die Ohren dafür hinten an die Außenstoff-Tasche, sodass Außenstoff der Ohren und die rechte Stoffseite des Außenstoffs der Tasche direkt aufeinander liegen. Feststecken. 

Dann bringt ihr die Schlaufen an der Tasche an. Sie zeigen ebenfalls nach außen und liegen direkt über der Seitennaht der Außentasche. (Die Naht befindet sich genau in der Mitte der Schlaufe). Steckt sie fest. Näht nun innerhalb der Nahtzugabe die Schlaufen und die Ohren an die Außentasche – dann sind die schonmal fixiert 🙂 

Nun steckt ihr die Außentasche in die Futtertasche, sodass die rechten Stoffseiten im Inneren zueinander zeigen. Die linke Stoffseite des Futterstoffs zeigt nach außen. Steckt alles entlang der Öffnung (vorne und an der Klappe) rechts auf rechts zusammen. Achtet darauf, dass die Ohren und die Schlaufen schön nach innen geklappt liegen und nur am Ansatz mit festgenäht werden. Dann näht die gesamte Strecke zu. Ich nähe mit großzügiger Nahtzugabe (0,8 – 0,9cm), damit ich auch Ohren und Schlaufen gut fasse und die Fixiernähte verschwinden.

Wendet die ganze Tasche durch die Wendeöffnung. Ihr seid fast fertig.

Schließlich näht ihr noch Knopf und Knopfloch (wie im Schnittmuster angezeichnet) und stickt die Augen auf. Vergewissert euch noch einmal bzgl. der Positionen durch Test-Auflegen von Knöpfen. Das Knopfloch muss ziemlich tief auf der Klappe liegen; die Augen sollten recht weit auseinander liegen, damit sie neben der Klappe gut sichtbar sind.

Als Bändel kann man eine Kordel verwenden, ein Lederband oder ein selbstgemachtes Trageband. Es wird einfach durch die Schlaufen gefädelt (natürlich könnt ihr auch mit D-Haken und/oder Karabinern arbeiten, die müsst ihr allerdings beim Anbringen schon auffädeln). 

Wenn alles passt, schließt noch die Wendeöffnung in der Futtertasche. 

Bei kleineren Kindern achtet bitte darauf, dass sie nicht unbeaufsichtigt mit dem langen Bändel spielen (Strangulationsgefahr). Man kann auch eine Sollbruchstelle einbauen (Kordel durchschneiden und mit ein paar Stichen locker zusammennähen) – wobei die entstehenden Einzelteile natürlich auch nicht so lang sein dürfen, dass etwas passieren kann. Für Unfälle wird keine Haftung übernommen. 

Fertig 🙂

 

…natürlich auch in rot sehr süß!

 

Ich hoffe, alles hat gut geklappt und wünsche euch viel Freude mit der neuen Kindertasche! Über Feedback und Verlinkungen (Facebook/Instagram) freue ich mich sehr! ( z.B. mit @lilawieliebe / #lilawieliebe /#bärentaschefreebook )

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Ihr wollt die neusten Freebooks und Nähideen nicht verpassen? Dann folgt mir einfach auf FacebookPinterest oder Instagram (auf Instagram zeige ich die Bilder von meinen kommenden Projekten meist zu allererst) 🙂

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Mein liebstes Werkzeug zum Nähen (unbezahlte „Werbung“): 

 

Schneidematte* von Prym

Rollschneider* von Prym

Stoffklammern* oder Stecknadeln*

Schneiderschere*

großer Esslöffel (zum Wenden und Falzen)

Essstäbchen (zum Ausformen der Ecken)

Feuerzeug (zum Abflammen von Plastikbändern und -kordelenden)

weiße Stifte (Aquarellstift und Stabilo Woody* – letzteren habe ich meiner Tochter geklaut. Zum Übertragen von Markierungen und Nahtlinien auf den Stoff)

Bleistift (zum Übertragen von Markierungen auf Stoff sowie zum Abpausen der Schnittmuster)

Roll-Maßband*

und natürlich ein Nahttrenner* 😉

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich vom betreffenden Online-Shop eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. 

  4 comments for “Kindertasche aus Walk nähen – Bärentasche Freebook

  1. Bianca
    20. Mai 2020 at 10:12

    Die ist toll und so einfach, dass ich gleich loslegen kann. Aber wer sagt denn, dass die nur für Kinder ist? Und mit etwas Phantasie wird da ein Hündchen oder eine Katze draus.
    Herzlichen Dank und liebe Grüße

    • lila-wie-liebe
      20. Mai 2020 at 15:21

      Oh ja, das stimmt! Vielen Dank! Hund, Katze, Fuchs… alles ist möglich 😀 und auch für Große natürlich cool 😉 Ganz liebe Grüße!

  2. 19. Mai 2020 at 10:11

    oh, wie schön!

    • lila-wie-liebe
      20. Mai 2020 at 9:49

      danke dir 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.