Eine Freizeitjacke und eine Freizeithose für Kinder: das sind “Rabatz” und “Remmidemmi” – die beiden neuen Schnittmuster von Rabaukowitsch! Schon länger habe ich wieder auf so tolle Kinderschnittmuster gewartet und diese beiden sind richtig cool.

Das Doppel-Ebook aus Rabatz und Remmidemmi setzt sich aus der lässigen Jacke “Rabatz” zusammen und der Hose “Remmidemmi”. Beide sind optisch schon auf den ersten Blick durch die sportlichen Zierstreifen vorne und seitlich zu erkennen. Dadurch entsteht ein wirklich cooler Retro-Look, wie man ihn von Rabaukowitsch kennt (und liebt).

Trainingsjacke nähen Trainingshose rabaukowitsch ebook rabatz und Remmidemmi

(Im Rahmen des Probenähens wurden mir die Schnittmuster kostenlos zur Verfügung gestellt)

Beide Ebooks sind wunderbar ausführlich, reich mit Bildern und Informationen bestückt und liebevoll aufbereitet. Die Schnittmuster können (über den Acrobat Reader) sogar in Ebenen gedruckt werden, was das Zuschneiden noch einfacher macht. Die Schnitte sind in den Größen 80-134 sowie 140-170 einzeln oder als Kombi-Ebook erhältlich.

Freizeitjacke Rabatz

Rabatz wird aus dehnbaren Stoffen wie Sweat, Jaquard, Strick o.ä. genäht. Für kleinere Stückchen an den Unterteilungen kann man auch nicht-dehnbares Material verwenden.

Die Trainingsjacke mit Reißverschluss hat “obenrum” unterschiedliche Schnitt-Optionen: mit Kapuze, Kragen oder einfachem Bündchen kann man sie nähen. Am Bauch und an den Ärmeln schließt die Jacke auch mit praktischen Bündchen ab. Ihr “Markenzeichen” sind die Zierstreifen, vorne und an den Ärmeln. Aber auch am Rückenteil kann man eine Unterteilung anbringen (v.a. wenn man eine Version ohne Kapuze näht, kommt die Unterteilung gut zur Geltung). Außerdem gibt es eine Pullover-Version im Ebook, die möchte ich auch noch unbedingt testen.

Für die Zierstreifen hat man viele verschiedene Möglichkeiten. Man kann einfach einen Stoffstreifen oder ein Band verwenden, alternativ lassen sich die Streifenränder noch mit Schrägband oder (selbstgeschnittenem) Einfassstreifen verzieren. Eine Anleitung zur Herstellung von Schrägband aus Meterware ist im Ebook auch enthalten.

Zierstreifen mit Stoffstreifen eingefasst (Einfassstreifen – hier geht’s zum Tutorial für’s Einfassen)

Die Jacke “Rabatz” sitzt locker und bequem. Sie ist optimal für die Übergangsjahreszeit. Durch die vielen Unterteilungsmöglichkeiten lassen sich Stoffreste hierfür ideal verbrauchen.

Trainingshose “Remmidemmi”

Diese Hose lässt sich aus den meisten Hosenstoffe wie Cord, Jeans, Twill, Leinen und anderen, aber auch aus festerem Sweat/Jogging Sweat nähen. Sie passt stilistisch genau zur Trainingsjacke mit ihren Zierstreifen am Rand.

Remmidemmi sitzt ebenfalls sportlich-locker und wird am Bein gesäumt. Obenrum kann man sie mit dem Bauchbund mit Gummi genau ans Kind anpassen und einen Fake-Schlitz nähen. Alternativ lässt sich die Hose mit dehnbarem Bündchen am Bund herstellen. Außerdem beinhaltet das Schnittmuster noch Eingrifftaschen und Po-Taschen.

Auch bei der Hose finden sich viele Unterteilungsmöglichkeiten, sodass ihr eure Stoffreste prima “ans Kind bringen” könnt 🙂

Schnittmuster: Rabatz und Remmidemmi von Rabaukowitsch

Stoff: blaue Jacke: Esel-Stoff von Acufactum / Design: Daniela Drescher, gekauft über Trolle und Wolle, blauer Sweat (vor Ort gekauft), Reißverschluss von Snaply.de

braun/grünes Set: “Mushroom Garden” von Rebecca Reck Art (PR-Sample), brauner Sweat von Stoffonkel, grüner Feincord (vor Ort gekauft), Reißverschluss aus Omas Schatzkiste

rabatz und Remmidemmi ebook rabaukowitsch

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Ihr wollt keine neue Nähideen, Schnittmuster Rezensionen und kostenlosen Anleitungen mehr verpassen? Dann folgt mir einfach auf FacebookPinterest oder Instagram !

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Mein Werkzeug zum Nähen von Kinderkleidung (unbezahlte „Werbung“): 

Schneidematte* von Prym

Rollschneider* von Prym

Stoffklammern* oder Stecknadeln*

Schneiderschere*

großer Esslöffel (zum Wenden und Falzen)

Essstäbchen (zum Ausformen der Ecken)

Feuerzeug (zum Abflammen von Plastikbändern und -kordelenden)

weiße Stifte (Aquarellstift und Stabilo Woody* – letzteren habe ich meiner Tochter geklaut. Zum Übertragen von Markierungen und Nahtlinien auf den Stoff)

Bleistift (zum Übertragen von Markierungen auf Stoff sowie zum Abpausen der Schnittmuster)

Roll-Maßband*

und natürlich ein Nahttrenner* 😉

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich vom betreffenden Online-Shop eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. 

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Werbung

2 Kommentare

  1. Das ist ja ein tolles Set!
    Echt schön geworden!
    Liebe Grüße
    Kia

    1. Author

      Oh wie lieb, ganz vielen Dank, das freut mich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.