Die andere Tasche – Freebook (Mein anderes Ich)

Eine schöne, kleine Tasche aus Dryoilskin – nach kostenlosem Schnittmuster von Mein-anderes-ich – mit Reißverschlussfach / optional mit Verschlussklappe oder Reißverschluss. Schnell genäht und toll erklärt.

Dieses Jahr war ich gleich so motiviert und habe beim Sewalong von Mein-anderes-ich mitgemacht. Letztes Jahr hat es mir so gut gefallen, als viele begeisterte Näherinnen den „der andere Rucksack“ in gleichem Setting genäht haben.

Genäht wurde vom 10.-12.1.2020, aber auch aktuell sind noch viele neue Taschen zu sehen. Lee von Mein-anderes-ich zeigte auf Instagram mehrere Taschenvariationen im Schritt-für-Schritt Tutorial. Aber auch beim Freebook selbst ist ein tolles bebildertes Tutorial dabei, anhand dessen man diese coolen Taschen sehr gut nähen kann.

Freebook die andere Tasche von mein anderes Ich / Tasche nähen / Lila wie Liebe

Die andere Tasche (Mein anderes Ich)

„Die andere Tasche“ ist eine kleine Umhängetasche, die sowohl für Frauen oder Männer (die mögen) als auch für (größere) Kinder geeignet ist. Sie ist rechteckig und man kann sie mit Verschlussklappe oder Reißverschluss nähen. Auf der Rückseite hat sie ein tolles Reißverschlussfach. Das Innenleben der kleinen Tasche ist schlicht, man kann sich aber nach Lust und Laune weitere Details dafür ausdenken.

Werbung

Materialien

Meine Taschen habe ich aus Dryoilskin genäht, weil ich dieses Material wirklich soooo gerne vernähe. Wer es kennt, weiß bestimmt, was ich meine. Es ist recht fest, lässt sich toll falten und trotzdem flexibel genug, um kleinere Kunstwerke herzustellen. Ich habe mittelschweren Dryoilskin (ca. 245 g/lfm) verwendet. Der hat einen tollen Stand, das ist bei dieser Tasche von Vorteil!

Den rostroten Dryoilskin hatte ich noch von meinem Mantel „Dunnerkiel“ übrig! Für die Tasche braucht man ja wirklich nur Mini-Stückchen, da bietet sich sowas wirklich an!

Als Innenstoff habe ich immer leichte bis mittelschwere Webware benutzt.

Wichtig ist wie gesagt, dass euer Außenstoff ordentlich Stand hat. Man kann sein Täschchen natürlich auch aus Kunstleder, Kork o.ä. nähen! Wenn ihr aber Dryoilskin mal ausprobieren wollt, ist das auch ein wirklich schönes Starterprojekt dafür …ihr braucht nur 20cm (+volle Breite), da stürzt man sich auch nicht gleich in Unkosten, denn der Dryoilskin ist meistens recht teuer.

Anleitung und Schnittmuster

Beides findet ihr auf dem Bernina Blog unter „die andere Tasche“ – enthalten ist eine Tabelle mit den Größen der Einzelteile (für die, die nicht drucken möchten/können), ein Schnittmusterbogen und eine recht ausführliche und bebilderte Nähanleitung. Diese beschreibt die Version mit Klappenverschluss.

Im Rahmen des Sewalong gibt es auf Instagram bei mein-anderes-ich eine Videoanleitung (schaut mal in den Story-Highlights) für mehrere Taschenvarianten. Mein Computer und Handy haben immer ein bisschen Probleme, die vollständigen vielen, vielen einzelnen Mini-Filmchen abzuspielen… aber mithilfe von Bilderanleitung und Filmausschnitten war es dann doch ganz einfach.

Wer die Standardversion mit Klappe nähen möchte, dem reicht völlig die Freebook-Anleitung mit Bildern, auch ohne Videos. Dies ist auch für Nähanfänger geeignet!

Die Applikation „Elli Einhorn“ ist von Hüllenreich. Für die Tasche habe ich sie stark verkleinert und so war das Einhorn wirklich ruckzuck appliziert. Die Tasche wird ein kleines Geschenk für eine kleine Dame in unserem Bekanntenkreis sein.

Version mit Reißverschluss

Für etwas Fortgeschrittene(re?) ist die Anleitung mit Reißverschluss oben (beschrieben in den Story-Highlights von MeinanderesIch auf Instagram).

Fortgeschritten? Warum? Das Zusammennähen ist dort ein bisschen friemelig, aber ich fand es trotzdem im Allgemeinen ok. Wichtig ist der Hinweis, dass man die Träger dabei nicht direkt an die Tasche nähen soll, denn sonst ist der Träger einem beim Zusammennähen ständig im Weg. Lieber einfache D-Ringe o.ä. anbringen und die Träger erst am Schluss durchfädeln. Außerdem funktioniert der Zuschnitt für Boden/Seiten/Oberkante etwas anders (3x Bodenschnittteil und für oben 1x Bodenschnitteil +10cm, welches längs mittig geteilt wird), Genaueres zeigt euch Lee von MeinanderesIch in den ersten Filmchen ihrer Story.

Trotzdem mag ich diese Reißverschlussversion total gerne und habe mir gleich für mich selbst so eine Tasche genäht! …mein Mann wollte sie mir schon klauen, also mal gucken, ob ich noch eine machen muss. Zum Glück geht das Nähen recht schnell und macht megamäßig Spaß!

Fazit

Hach, das ist wieder ein richtig cooles, durchdachtes Freebook! Es freut mich immer unheimlich, dass auch andere SchnittmusterdesignerInnen wirklich grandiose Schnitte kostenlos zur Verfügung stellen. Die probiere ich gerne aus!

Vielen Dank, liebe Lee, für dieses fetzige Teilchen, das ich bestimmt noch häufiger nähen werde!

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Ihr wollt die neusten Freebooks und Nähideen nicht verpassen? Dann folgt mir einfach auf FacebookPinterest oder Instagram 🙂

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Mein liebstes Werkzeug zum Nähen (unbezahlte „Werbung“): 

Schneidematte* von Prym

Rollschneider* von Prym

Stoffklammern* oder Stecknadeln*

Schneiderschere*

großer Esslöffel (zum Wenden und Falzen)

Essstäbchen (zum Ausformen der Ecken)

Feuerzeug (zum Abflammen von Plastikbändern und -kordelenden)

weiße Stifte (Aquarellstift und Stabilo Woody* – letzteren habe ich meiner Tochter geklaut. Zum Übertragen von Markierungen und Nahtlinien auf den Stoff)

Bleistift (zum Übertragen von Markierungen auf Stoff sowie zum Abpausen der Schnittmuster)

Roll-Maßband*

und natürlich ein Nahttrenner* 😉

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich vom betreffenden Online-Shop eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. 

 

  12 comments for “Die andere Tasche – Freebook (Mein anderes Ich)

  1. Lydia
    26. März 2020 at 21:04

    Die gelbe Tasche sieht echt toll aus 👌

    • lila-wie-liebe
      27. März 2020 at 10:46

      Vielen Dank 😀

  2. Nähfrosch
    9. Februar 2020 at 22:23

    Also , für die mit Reissverschluß

  3. Nähfrosch
    9. Februar 2020 at 22:22

    Hallo, wie bekomme ich denn die Anleitung und das Schnittmuster, wenn ich nicht bei Instagram bin? Vorab Danke.

    • lila-wie-liebe
      10. Februar 2020 at 15:15

      Hallo, die das Schnittmuster gibts ja auf dem Bernina Blog und die Anleitung für den Reißverschluss wurde anscheinend auch auf YouTube geladen, da kannst du ja mal versuchen, sie zu finden. Ansonsten frag mal bei Lee von mein-anderes-ich nach 🙂 Herzliche Grüße

  4. Tina Kolb
    3. Februar 2020 at 20:30

    Einfach spitze👍👍👍👍👍

    • lila-wie-liebe
      4. Februar 2020 at 19:53

      Ganz lieben Dank! 🙂

  5. Christina
    20. Januar 2020 at 7:47

    Die Taschen sind du dreschen geworden.
    Besonders die gelbe gefällt mir unheimlich gut.
    Ich würde sie dir auch klauen 😉
    Viele Grüße
    Christina

    • Christina
      20. Januar 2020 at 7:48

      Huch.
      „Wunderschön“
      Sollte es heißen.

    • lila-wie-liebe
      20. Januar 2020 at 20:51

      Vielen Dank 😀 das freut mich 😉

  6. 16. Januar 2020 at 10:44

    wow die Tasche sieht toll aus. lg silvia

    • lila-wie-liebe
      17. Januar 2020 at 15:20

      vielen lieben Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.