Damenkleid „Mein Mittsommer“ (Lotte und Ludwig)

Sommerkleid für Damen (Gr. 34 – 52) mit Schwangerschaftsvariante und stillfreundlicher Variante, vornehmlich aus Webware mit Knopfleiste oder Tropfenausschnitt. Ebook von Lotte und Ludwig.

– – – –

Das Ebook „Mein Mittsommer“ von Lotte und Ludwig ist ein luftiges Sommerkleid aus Webware (wobei man es auch aus Jersey nähen kann – eine Größe kleiner).

Mir hat dieser Schnitt schon immer gefallen, aber da ich ja nicht so viel für mich selbst nähe, hat mir noch der nötige „Ruck“ gefehlt. Dieser kam mit dem Aufruf zum Probenähen und ich bin im Nachhinein total froh darüber. Meine Sommergarderobe wurde um drei wunderbare Teile bereichert, die ich euch nun zeigen werde. Das Probenähen ist schon ein bisschen her, aber es ganz in der Zwischenzeit einfach soooo viel zu tun 😉 …und jetzt kann ich zumindest sagen, dass ich die Kleider auch tatsächlich trage!

(Den Schnitt habe ich kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.)

mein Mittsommer ebook Damenkleid gr 34-52

Ebook Mein Mittsommer von Lotte und Ludwig

Neuüberarbeitung und Größenerweiterung

Das Schnittmuster gibt es ja schon seit vielen Jahren zu kaufen. Nun wurde es ganz neu überarbeitet und um die großen Größen bis Gr. 52 erweitert.

Stoffwahl

Es eignen sich allerlei dünne Sommerstoffe, die schön fallen. Ich habe für mein erstes Kleid ein bisschen Polyester aus dem Restekorb verwendet. Die beiden anderen Kleider sind aus Baumwoll Popeline – besonders feine Baumwollstöffchen 🙂

Meine Kleider

Mein erstes Kleid habe ich mit Knopfleiste am Vorderteil (oben) genäht. Dadurch hat man am Oberteil Belege, sodass die Kanten sehr ordentlich werden.

Mein 2. Kleid ist aus einem fetzigen Hamburger Liebe-Stoff (Hilco). 🙂

Ich habe es hinten mit deinem Tropfenausschnitt versehen. Dadurch entfällt die Knopfleiste. Den Ausschnitt habe ich mit Streifenversäuberung eingefasst (genauso wie den Tropfen und die Ärmel ebenfalls). Das hat richtig gut geklappt – wenn also die Streifenversäuberung dein Freund ist (oder noch werden soll), ist dies deine Variante!

Statt des Tunnelzugs in der Taillennaht habe ich einfach zwei dünne Schlaufen an den Seiten mit in die Teilungsnaht zwischen Oberteil und Rock genäht. Durch diese Schlaufen habe ich zwei Bänder gefädelt und hinten zur Schleife gebunden. Die Bänder habe ich mir einfach aus demselben Stoff angefertigt: jeweils einen 3cm breiten und sehr langen Streifen zugeschnitten und diesen wie ein Schrägband gebügelt. Danach habe ich ihn eingefaltet zusammengenäht – das funktioniert prima mit dem Blindstichfuß der Nähmaschine (nur so als kleiner Tipp) 🙂

Den unteren Abschluss habe ich mit einer kleinen Bordüre versehen. (Diese Vor-Version des Schnittes war recht kurz und so konnte ich sie noch einen Tick verlängern).

 

Mein 3. Kleid ist ebenfalls aus Baumwoll Popeline (ein Bio-Stoff von c.pauli) und auf die gleiche bewährte Weise genäht:

Diese Variante ist etwas länger und entspricht der endgültigen Schnittversion, die in den Verkauf gegangen ist.

 

 

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Wollt ihr immer über neue Ebooks und kostenlose Nähanleitungen informiert werden? Dann folgt mir einfach auf FacebookPinterest oder Instagram ?

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Werbung

 

  2 comments for “Damenkleid „Mein Mittsommer“ (Lotte und Ludwig)

  1. Anna
    7. August 2019 at 13:13

    Hi,

    süßes Kleid! Wo finde ich denn das Schnittmuster zum Runterladen?

    LG Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.