(Werbung) Aus den phantastischen Stoffen der neuen Kollektion von PETIT CITRON musste ich unbedingt zwei Drehkleider für die Mädchen nähen. Die Begeisterung ist riesig – ein toller, schwungvoller Start in die warme Jahreszeit! Außerdem zeige ich euch in einem kleinen Tutorial, wie ihr eure genähten Werke mit Rüschen aufpeppen könnt!

rueschenkleid drehkleid petit citron at the pond lila wie liebe freebie rueschen

Die neuen Stoffe der Kollektion “At the Pond” von PETIT CITRON

“At the Pond” – am Teich: so heißt die neue Kollektion der Kinderstoffe von PETIT CITRON, die ihr über Stoffe.de beziehen könnt. Die schönen, verspielten Designs kennt ihr bestimmt schon aus den früheren Kollektionen, die ich hier gezeigt habe (zuletzt am Freebook Winterteilchen im Dezember… dort wimmelte es von Einhörnern und Zauberstäben). Für den Frühling/Sommer 2021 könnt ihr nun federleichte Libellen, Fische und Gartenmotive vernähen.

Zwei Jerseys und ein Stoff aus Baumwoll-Popeline (Fische) warten schon aufs Vernäht-Werden 😉

Die Designs dieser Kinderstoffe sind auch bei dieser Kollektion wieder wunderschön, finde ich. Schon öfters habe ich von der Qualität der PETIT CITRON Stoffe geschrieben, die mich wirklich überzeugt hat. Unsere Kleidchen (aus den vorigen Kollektionen) sind seit Monaten im Dauereinsatz! Das komplette Sortiment entspricht natürlich auch diesmal dem OEKO-TEX 100 Standard und besteht aus ausgewählten, hochwertigen Textilien.

Neben vielen Designs auf Jersey gibt’s dieses Mal auch wieder tolle Popeline!

Popeline ist ein leichter, feiner und nicht-dehnbarer Baumwollstoff. Die PETIT CITRON-Popeline ich bisher nur einmal als gelbes Sommerkleidchen im letzten Jahr vernäht und war wirklich sehr begeistert. Sie ist schön weich, schön dünn und fällt toll. Da freu ich mich natürlich, dass es dieses Jahr wieder sooo hübsche Motive davon gibt!

 

Baumwoll-Popeline “Libellen und Seerosen”

Hieraus wird das Drehkleid meiner großen Tochter

Kombination: TULA Baumwollpopeline GOTS rosa, Tüllspitze (20 mm) altrosa, Knopf 2-Loch Blume rosa

Meine Große hat sich die “Libellen und Seerosen” ausgewählt 🙂 Ein tolles, fröhliches Design mit recht großen Ornamenten. Es eignet sich prima auch für größere Kinder oder auch Erwachsene. Die Farbwahl (rosa, blau, senfgelb) gefällt mir total gut.

 

Baumwoll-Popeline “Kinder im Garten”

Hieraus entsteht das Kleidchen meiner kleineren Tochter.

Kombination: TULA Baumwollpopeline GOTS petrol, Nadelspitze (20 mm) wollweiss, Knopf 2-Loch Blume gelb

Meine kleinere Tochter hat sich das verspielte Design “Kinder im Garten” ausgesucht. Auf lindgrünem Untergrund spielen kleine Kinder mit Gartenwerkzeugen, Gummistiefeln usw. Sehr hübsch finde ich die feinen roten Blümchen und Gräser, die sich durch intensiveres Grün vom Hintergrund abheben. Mit diesem süßen Stoff gibt es viel zu entdecken, das passt perfekt zu meiner Abenteurerin.

Drehkleid – Ebook “Hope” von “from heart to needle”

Bei dieser Gelegenheit habe ich mir wieder eine neue Schnittmusterdesignerin ausgesucht: from heart to needle. Zuvor hatte ich noch nie nach ihren Anleitungen genäht – der Name des Ebooks “HOPE” ist ja vielversprechend und passt irgendwie gut zu diesem Frühling, der uns nach einem Jahr Pandemie hoffentlich ein bisschen hoffen lassen kann.

Das Schnittmuster selbst ist sehr übersichtlich und besteht aus mehreren großen Schnittteilen (vorne, hinten, Rockteil), die mit Unterteilungen genäht werden können. Die Anleitung zeigt Schritt-für-Schritt mit vielen Fotos das Entstehen des Kleidchens. Der Text dazu ist recht knapp, aber an jeder Stelle deutlich, sodass keine Fragen bleiben.

Das Kleidchen besteht aus einem Oberteil, das mit Futter genäht wird und einem Rockteil.

An den Seiten wird das Rockteil sehr sehr doll gerafft, das habe ich mit Framilastic gemacht (wie in der Anleitung empfohlen), das ist wahrscheinlich die “schwierigste” Stelle, dass man es wirklich so stark gerafft bekommt.

Was ich in der Anleitung vermisst habe, ist generell das Bügeln und Absteppen. Das wird anscheinend vorausgesetzt, dass man das macht!? Hmm, vor allem für Nähanfänger wäre ein Hinweis an entsprechenden Stellen wahrscheinlich ganz gut. Baumwolle-Popeline oder normale Webware lässt sich einfach viel besser und sauberer nähen, wenn man ab und zu bügelt.

 

Extra: Rüschen ans Kleid nähen / Rüschenkleid – kostenlose Anleitung

Als kleines Extra habe ich an die Vorderseiten der Kleider jeweils kleine Rüschenbahnen genäht. Ich finde, das passt total gut zum Sommer-Look. Natürlich könnt ihr auch an vielen anderen Schnittmustern zusätzliche Rüschen anbringen, hier zeige ich euch, wie ihr euch Rüschen herstellt und diese annäht:

Rüschen an Kleid annähen anleitung freebie

1) Schneidet euch Stoffbahnen zu. Ich empfehle eine Breite von 8 cm und eine Länge von dem 1,75-fachen der Strecke, die ihr mit Rüschen versehen wollt. (Das sind natürlich nur Richtwerte und ihr könnt auch davon abweichen)

2) Faltet die Stoffbahnen der Länge nach rechts auf rechts und bügelt sie.

3) Näht die KURZEN Enden der Stoffbahnen mit normalem Geradstich zu. Schneidet ggf. die Kanten am Rand etwas ab (dabei die Naht nicht verletzen)

4) Nun kräuselt ihr an den offenen Kanten eurer Stoffbahn den Stoff. Das ist wirklich einfach; lest hierfür meine Anleitung zum Kräuseln mit der Nähmaschine.

Rüschen geraffter Stoff anleitung5) Dann fixiert ihr die beiden Rüschen am Vorderteil durch eine randständige Naht (mit etwa 0,5cm Nahtzugabe). Rüschen annähen rüschenkleid anleitung6) Schließlich wird das anliegende Schnittteil rechts auf rechts angenäht. Die Rüsche liegt dabei ZWISCHEN den Schnittteilen. Ich habe am Ende noch von rechts über die Naht gebügelt und noch einmal nahe der Naht abgesteppt.

FERTIG 🙂

Die Mädchen sind total begeistert von ihren neuen Kleidern und mussten trotz einstelliger Temperatur auf der Wiese einen Drehkleidchen-Drehtest machen 😉

Stoffe: Stoff-Kollektion “At the Pond” von PETIT CITRON

Schnittmuster: Drehkleid “Hope” von From heart to needle 

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Ihr wollt keine neue Nähideen, Schnittmuster Rezensionen und kostenlosen Anleitungen mehr verpassen? Dann folgt mir einfach auf FacebookPinterest oder Instagram !

 

Werbung

2 Kommentare

  1. Hallo,
    danke für deine Anleitung zum Herstellen der Rüschen.
    Ich mache es anders: ich lege den zu rüschenden Stoff links auf links ( nicht rechts auf rechts, wie du es machst) und mache dann genauso weiter wie du.
    Oder hast du dich nur verschrieben??

    1. Author

      Liebe Bärbel, ich lege sie rechts auf rechts, nähe die kurzen Kanten ab und wende das Ganze. Dann hat man oben und unten einen schönen Abschluss. Ansonsten (wenn man die Rüschen zB auslaufend oder rund näht) kann man sich das natürlich auch sparen und links auf links nähen 🙂 Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.