Damenpulli „Agathe“ Ebook (Konfettipatterns)

Damenpulli mit schicken Details – neues Ebook von Konfettipatterns – ein idealer Begleiter für den Herbst – schlicht, einfach und schnell genäht 🙂

Heyhey, ich melde mich aus der Sommerpause zurück und habe einige herbstliche Nähtipps parat 😀 Los geht’s mit einem Damenpulli, der bei Konfettipatterns neu erschienen ist. Ich durfte das Schnittmuster vorab probenähen. Hier zeige ich euch meine beiden Exemplare, die noch schnell vor dem Urlaub entstanden sind und mitreisen durften.

(Das Ebook habe ich kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.)

Werbung

Ebook Damenpulli „Agathe“ (Konfettipatterns)

Schnittmuster und Details

Der Damenpullover Agathe ist sehr schlicht gehalten und passt somit in jede Herbstgarderobe. Durch das kleine Detail einer kleinen Fältelung an einer Seite ist der Pulli dennoch ein ganz besonderer Hingucker. Ich habe dieses Detail zusätzlich noch mit einer kleinen Paspel versehen (beim braunen Pullover).

Sehr gut gefällt mir die Lösung am Halsausschnitt: bei Agathe wird einfach ein Beleg genäht, der aus passendem oder Kontrast-Futterstoff zugeschnitten wird. Man kann ihn etwas herausschauen lassen und hat dann noch ein weiteres kleines Detail. Seeeeehr toll, wie ich finde!

Der Nähvorgang an sich geht recht zügig, ich habe es neben Kofferpacken und Kinder-ins-Bett-bringen noch hinbekommen 🙂 Jetzt nach unserem Urlaub ist es hier ja schon richtig herbstlich und ich bin total froh, dass ich mich schon um so kuschelige Pullis gekümmert habe!

Ebook Anleitung

Wer schon einmal nach Schnittmustern von Konfettipatterns genäht hat, kennt die reichlich bebilderten und sehr übersichtlichen Anleitungen. Alle Schritte sind mit passendem Bild untereinander Schritt-für-Schritt beschrieben. Genauso ist es bei Agathe. Super geeignet auch für Nähanfänger – Fortgeschrittene können einige Abschnitte schnell überfliegen.

Stoffwahl

Stofflich rät Lissi von Konfettipatterns sich an gut dehnbare Stoffe zu halten. Sweat oder auch Jersey und Strickstoffe können verwendet werden. Für mein erstes Exemplar habe ich dunkelbraunen Sweat von Stoffonkel verwendet (der für dieses Vorhaben einen Tick zu wenig dehnbar ist – passt aber trotzdem) 😉

Der zweite Pullover ist aus wunderbar weichem Jeans-Jersey, den ich hier im Stoffladen entdeckt habe. Er ist etwas dicker als normaler Jersey, hat eine wunderbare Struktur und fällt ganz toll.

Passform

Je nach verwendeter Stoffart (bzw. Stoff-Dehnbarkeit) sitzt der Pullover eher figurbetont oder fällt etwas legerer. Die lockere Art des blauen Pullovers gefällt mir persönlich etwas besser. Daher rate ich euch, am besten etwas dickeren Jersey (anstatt Sweat) zu verwenden.

Im Schnittmuster sind eine lange und eine kurze Variante (ca. 8cm kürzer) enthalten. Hier habe ich beide Male die Lang-Variante genäht, die bis über die Hüfte geht.

 

Fazit

Ein schöner, leichter Pullover für die Übergangsjahreszeiten! Er ist schnell genäht und wirklich nicht anspruchsvoll umzusetzen. Mit den kleinen Details (Fältelung, Einfassung des Halsausschnittes durch Beleg) könnt ihr tolle Effekte erzielen. Mit diesem Unikat werdet ihr bestimmt viel Freude haben.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Wollt ihr immer über neue Ebooks und kostenlose Nähanleitungen informiert werden? Dann folgt mir einfach auf FacebookPinterest oder Instagram ?

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.