Käpt’n Flóki – Sommerhose von Rabaukowitsch

Unsere Sommerhose 2017! Die „Käpt’n Flóki“ von Rabaukowitsch… kurz, kürzer am kürzesten für die kleine Biene. Ein wirklich schniekes Schnittmuster mit kleinen Details und allen möglichen Variationen.

Bei Kathrin („stjaerna“) von stjaernablog hatte ich vor längerer Zeit schon diesen Blogbeitrag über ihre Kinder-Garderobe gelesen:

„Was braucht meine Tochter wirklich?“

Dadurch bin ich auf das Schnittmuster von Rabaukowitsch aufmerksam geworden …und hab es mir noch am selben Abend zugelegt. Der Sommer nahte und die Kleine hatte gerade mal eine einzige passende (gekaufte) kurze Hose – also waren wir wirklich in Not.

Stoffwahl:

Ich habe mich erstmal für einen Leinen-Stoff entschieden, aber wahrscheinlich werde ich auch noch ein paar aus normaler Baumwolle machen. Da Leinen ja stark ausfranst habe ich akribisch alle Stoffenden versäubert. Die Kleine hat sich im Stoffladen einen kunterbunten Stoff von Rebekah Ginda ausgesucht (ja klar, sie sprach noch nicht viel – aber „DAS! DAS!!!“ konnte man unmöglich missverstehen). Daher wurden die Tascheninnenteile und die Passe am Po schön bunt. Paspeln hatte ich auch noch Reste daheim, optimal.

Werbung

Schnitt:

Bisher kann ich nur zum Schnitt für kurze Hosen berichten. Ich habe Gr. 92 genäht (mein Kind trägt 86/92). Da der Taillenbund mit einem Gummi versehen werden kann, ist die Hose individuell anpassbar – das ist super!

erste Hose von vorne

Anleitung:

Die Anleitung ist sehr gut beschrieben und alle Teile haben gut zusammengepasst. Für die erste Hose habe ich natürlich schon etwas Zeit gebraucht, aber die Zweite ging schon viel leichter von der Hand und ich freue mich schon, bald Nummer 3 zu nähen! Vielleicht wird es dann eine Knickerbocker oder lange Hose für den Herbst !?

zweite Hose von vorne

beide von hinten

 

Passform

Da das Bauchbündchen über einen Gummizug angepasst werden kann, passen beide Hosen der Kleinen gut – ansonsten wären sie etwas zu weit gewesen (weil sie ein zartes Mädchen ist und ich die nächstgrößere Größe wählte). Die Beinchen sind schön weit und durch das Bündchen (aus dem Hauptstoff) unten beulen sich die Beinchen ein bisschen aus, was ich süß finde.

 

Alltagstauglichkeit

Wir sind begeistert von den kurzen Hosen und sie werden oft getragen! Auf dem Spielplatz bieten sie genügend Bewegungsfreiheit und sind dennoch „robust“ (nicht umsonst habe ich recht dicken Leinenstoff gewählt). 😀

Den Schnitt würde ich (für halbwegs erfahrene NäherInnen) auf alle Fälle weiterempfehlen. Für Anfänger ist es wahrscheinlich eine kleine Herausforderung, aber selbst das sollte zu schaffen sein.

 

Stoffe: Leinen (rot/blau), bunter Baumwollstoff (Rebekah Ginda, Mirabelle)

Ich hoffe, mein Beitrag zur Sommerhose hat euch gefallen und freue mich über euer  Feedback!

 

 

Werbung

Verlinkt bei: Sew Mini, Kiddikramcreadienstagdienstagsdingehandmadeontuesdaymeertje

  4 comments for “Käpt’n Flóki – Sommerhose von Rabaukowitsch

  1. 17. August 2017 at 19:52

    Die Hosen sind echt toll geworden und ich freue mich, dass ich dich mit meinem Beitrag inspirieren konnte! 🙂
    Auf deinen Rucksack freue ich mich schon sehr, den werde ich auf jeden Fall nachnähen!
    Viele liebe Grüße
    Kathrin

    • lila-wie-liebe
      17. August 2017 at 21:08

      Wie schön, das freut mich sehr! Danke nochmal für den Tipp, ohne dich hätten wir ganz sicher keine so coolen Sommerhosen gehabt 🙂 Liebe Grüße!

  2. ilse
    15. August 2017 at 12:17

    hallo
    Käpt’n Flóki – Sommerhose von Rabaukowitschwo finde ich das sm .
    mfg

    • lila-wie-liebe
      15. August 2017 at 12:31

      Hallo! Habe es mir bei Dawanda bestellt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.