Dünne Wollstoffe sind prima zum Nähen von Baby- und Kinderkleidung geeignet. Ich schreibe heute, was es mit solchen Stoffen auf sich hat und wie man sie vernäht. Außerdem zeige ich euch die schlichten Wollshirts mit Rundausschnitt oder Rollkragen für die Kinder – dafür gibt es ganz neu von Mar!Gold und Jo von Ox ein tolles Freebook: Schnittmuster und Anleitung sind kostenlos über Sewunity verfügbar und gut für Anfänger geeignet. Ich habe das Schnittmuster im Probenähen getestet und zeige euch hier meine Werke.

Wolljersey / Wolle-Seide

Mit dem recht dicken Wollwalk nähe ich ja schon lange, vor allem Outdoorbekleidung für die Kinder – meine kostenlosen Schnittmuster “Jackenliebe” und “Outdoorhose kleiner Bruder” kennt ihr bestimmt schon.

Seit etwa einem Jahr bin ich aber auch auf dünnere Wollstoffe als Material für meine selbstgenähten Kleidungsstücke aufmerksam geworden. Wolle weist (im Vergleich zur standardmäßig verwendeten Baumwolle) viele Vorteile auf: sie ist schön temperaturregulierend, weich, wasserabweisend und geruchsneutral. Somit sind Woll-Stoffe prima für Kinderkleidung verwendbar.

nähen mit wolle seide für Babys

Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Arten an Stoffen aus Wolle und unterschiedliche Qualitäten. Darüber könnte ich jetzt noch einen eigenen Blogbeitrag schreiben. Heute schreibe ich nur kurz ein paar Sätze zu Wolle-Seide und Wolljersey, da ich aus diesen Stoffen die neuen Wollshirts für die Kinder genäht habe.

Wolle-Seide ist ein wunderbar hochwertiges Material: es lässt sich toll direkt auf der Haut tragen, ist sehr weich (“seidig”) und sehr dehnbar. In der Regel handelt es sich um 70% Schurwolle und 30% Seide. Kinderbodys und -shirts habe ich daraus schon mehrere genäht. Da der Stoff sehr teuer ist, solltet ihr sorgfältig und konzentriert zuschneiden. Macht euch am besten auch eine kleine Reste-Tüte, wo ihr übrige Schnipselchen aufhebt, die ihr für kleinere Teile wie Halstücher, Applikationen oder Puppenkleidung verwenden könnt.

nähen mit wolle seide Wolljersey wolle für Babys und kinder

Wolljersey besteht aus 100% Wolle, ist etwas bisschen günstiger als Wolle-Seide und weniger “seidig”. Er ist ebenfalls sehr dehnbar, meist etwas weniger als Wolle-Seide. Es gibt verschiedenste Qualitäten. Für Wollshirts ist Wolljersey auch prima geeignet und weist alle tollen Vorteile von Wolle auf.

Eure fertige Woll-Kleidung solltet ihr sorgfältig aufbewahren und beim Einlagern vor Motten und Ungeziefer schützen (z.B. in dicht verschließbaren Kisten lagern, mit Motten-Abschreckung (Zedernholz, Lavendel, Seife und auch Druckerschwärze auf Zeitung mögen die Tierchen scheinbar nicht). Vor dem Lagern solltet ihr die Kleidung auf jeden Fall nochmal frisch waschen.

Beim Waschen achtet darauf, dass ihr die Wollstoffe entweder mit der Hand wascht oder in der Maschine im Wollwaschgang. Ich mache beides (wenn ich sehr viel Wollwäsche habe, nehme ich die Maschine; einzelne Teile wasche ich per Hand). Bei der Maschinenwäsche reduziere ich noch die Schleuderzahl auf 800, um das Gewebe zu schonen.

Spezielle Informationen zum Nähen mit Wolljersey / Wolle-Seide

Wahrscheinlich seid ihr (wie ich selbst auch) gewohnt, Webware oder Jersey (aus Baumwolle bzw. BW/Elasthan) zu nähen. Wenn ihr euch an dünne Wollstoffe wagt, müsst ihr einiges beachten:

Näht die Stoffe mit einer Stretch (besser noch: Super Stretch) Nadel. Gerne könnt ihr auch die Overlockmaschine verwenden. An der Haushaltsnähmaschine könnt ihr gerne einen Obertransportfuß einspannen, wenn ihr einen habt. Damit funktioniert es deutlich besser, weil der Stoff so flutschig ist. Ansonsten haltet den Anfangsfaden mit der linken Hand beim Losnähen fest und zieht ein kleines bisschen daran, damit er sich nicht in der Maschine verhakt.

Die Abschlüsse nähe ich gerne mit Bündchen (entweder aus demselbem Wollstoff oder extra Woll-Bündchen) oder mit Einfassstreifen (aus Wollstoff, 4cm breit).

Vor dem Vernähen von Wollstoffen solltet ihr diese unbedingt einmal vorwaschen. (Ich gebe sie vorab in die Waschmaschine und wasche im Wollwaschgang mit 800 Umdrehungen).

einfassen mit wolle seide

Freebook “Wollshirt” von Mar!Gold / Jo von Ox

So, nun zeige ich euch noch die Shirts für meine Kinder, die im Probenähen entstanden sind.

Das Schnittmuster wurde mir im Rahmen des Probenähens im Voraus kostenlos zur Verfügung gestellt.

freebook wollshirt wolle seide wolljersey nähen für kinder

Schnittmuster und Anleitung

Das Wollshirt ist in den Größen 50 – 127cm verfügbar. Es ist ein tolles Basic Teil und schnell genäht. Wie man es von Mar!Gold gewöhnt ist, kommt das Shirt auch diesmal ohne Bündchenware aus. Die Bündchen an Ärmeln und Halsausschnitt werden komplett aus dem Hauptstoff hergestellt.

Das Shirt lässt sich auch mit kurzen Ärmeln nähen und entweder mit Rollkragen oder Rundhalsausschnitt. Für meine große Tochter habe ich den Rollkragen getestet und für den kleinen Bruder den Rundhalsausschnitt.

Schnittmuster und Anleitung findet ihr auf Sewunity.

Meine Designbeispiele

Meine große Tochter hat ein Shirt aus Wolle-Seide mit Pusteblumenmuster bekommen. Den Stoff hatte sie sich vor längerer Zeit selbst ausgesucht und nun ist er endlich zum Einsatz gekommen. Für dieses Wollshirt passt er einfach super!

wollshirt jo von ox marigold für kinder kostenloses schnittmuster

 

Für den Kleinsten hier zuhause habe ich das erste Shirt aus Wolle-Seide (Silberringel) genäht. Auch bei den ganz Kleinen passt es (zumindest bei uns) gut über den Kopf – er trägt hier Gr. 68-73.

Babyshirt Wolle Seide Silberringel Wollshirt Kinder Freebook

 

Applikation “WALentin” von Kystbarn

Aus Wolljersey habe ich dem Kleinsten zuletzt noch ein Kuschelshirt genäht. Zum ersten Mal habe ich mit Wolle-Seide appliziert. Dafür habe ich einen Obertransportfuß für die Nähmaschine verwendet.

wollshirt Applikation Wal kystbarn

Die Applikationsvorlage stammt von Kystbarn. Ich liebe ihre Vorlagen, weil es richtig “echte” Tiere sind. Mit Applikationen von Comic-Tieren konnte ich mich bisher nicht so anfreunden 😉

wollshirt freebook applikation walentin wal

Fazit

Wolle-Seide und Wolljersey sind tolle Materialien zum Nähen! Meine Kinder tragen zwar nicht ausschließlich Kleidung aus Wolle, aber wir haben solche in der letzten Zeit immer besser kennen und lieben gelernt. Für die Zukunft habe ich mir vorgenommen, noch mehr Kleidung aus Wolle zu nähen. Die Kinder können diese viel länger tragen (da die Stoffe so schön dehnbar sind) und sie müssen nicht so oft gewaschen werden.

Das Wollshirt ist ein tolles Basic für den Kinderkleiderschrank – sehr schnell genäht und auch für Anfänger gut geeignet.

Viel Freude beim Nähen!

 

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Ihr wollt keine neue kostenlose Anleitung mehr verpassen? Dann folgt mir einfach auf FacebookPinterest oder Instagram !

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Mein liebstes Werkzeug zum Nähen (unbezahlte „Werbung“): 

 

Schneidematte* von Prym

Rollschneider* von Prym

Stoffklammern* oder Stecknadeln*

Schneiderschere*

großer Esslöffel (zum Wenden und Falzen)

Essstäbchen (zum Ausformen der Ecken)

Feuerzeug (zum Abflammen von Plastikbändern und -kordelenden)

weiße Stifte (Aquarellstift und Stabilo Woody* – letzteren habe ich meiner Tochter geklaut. Zum Übertragen von Markierungen und Nahtlinien auf den Stoff)

Bleistift (zum Übertragen von Markierungen auf Stoff sowie zum Abpausen der Schnittmuster)

Roll-Maßband*

und natürlich ein Nahttrenner* 😉

 

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich vom betreffenden Online-Shop eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. 

Werbung

2 Kommentare

    1. Author

      Liebe Julia, das ist aber lieb! Vielen Dank für das Freebook und die Betreuung im Probenähen; es hat mir sehr viel Spaß gemacht und die Kinder tragen schon andauernd die schicken neuen Shirts 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.