Kinderrucksack Fernweh naehen

So ein Kinder-Spiel-Rucksack ist eine richtig tolle Idee! Ob auf langen Autofahrten oder in der selbstgebauten Höhle im Garten – ich bin mir sicher, dass die Kinder so eine Abenteuertasche echt gut gebrauchen können.

Fernweh Kinderrucksack Reiserucksack nähen, Lotte und Ludwig, Schnittmuster

Ein Reiserucksack! GROSSARTIGE Idee… das dachte ich sofort. Meiner kleinen Tochter ging es ähnlich, sie hat sich sogleich ans Werk gemacht und mir die Papier-Schnittteile ausgeschnitten. Danach habe ich erstmal meine Stoffreserven durchsucht und mit den Kindern mehrere Kombinationen wild im gesamtem Wohnzimmer ausgelegt. Es stellte sich heraus, dass wir viele Futterstoffe für die Innentasche/n besitzen, aber das Lager an festen Stoffen (Canvas) eher dürftig bestückt ist. Über Instagram hatte ich neulich Remmidemmi_Fabrics (früher: mit jedem Herzschlag Stoffe) entdeckt und dort eine Vorbestellung gemacht, die ziemlich genau in meine Fernweh-Planungs-und-Nähzeit fiel. Alles in allem hat es einfach prima gepasst, um für meine kleine Tochter und ihre beste Freundin Fernweh-Rucksäcke zu nähen.

Erst habe ich den Erdbeeren-Rucksack für unsere Freundin genäht, um zu sehen, ob mir das Schnittmuster von Lotte und Ludwig gefällt (da es von Lotte und Ludwig ist, habe ich ehrlich gesagt schon befürchtet, dass es mir gut gefällt). Danach folgte an einem Abend+Morgen der Sonnenschein-Rucksack für meine eigene Kleine.

Fernweh Rucksack außen

Von außen ist der Rucksack einfach wie ein kleiner Koffer und mit den Stoffen wirklich schön REMMIDEMMI-Style! Da ich unterschiedliche Träger für Schulter und Handträger verwendet habe, habe ich sie mit einem Stückchen Snappap verknüpft. Den Außenrucksack zu nähen hat mir viel Spaß gemacht, vor allem auch die Verarbeitung des Reißverschlusses, auf solch eine Weise habe ich ihn noch nie genäht. Ich liebe ja diese durchdachten Details von Lotte und Ludwig! Verstärkt (mit Style Vil) wird nur das Futter, sodass man beim Außenrucksack einfach drauflos nähen kann.

Fernweh Rucksack innen

Hier seht ihr die Innenansicht des Reiserucksacks, der bereits mit ein bisschen Schnickschnack gefüllt ist. Weißes Papier, Stickerbuch, Pixibuch, Ausmalheft, Sonnenbrille und so weiter … das darf natürlich alles nicht fehlen. Im Inneren ist natürlich auch noch genug Platz frei für ein Stofftier oder Kissen.

Als besonderes Highlight (naja, wir sind eine Duplo/Lego-Familie) gibt es unter dem Beutel versteckt eine Legoplatte. Günstig findet man diese bei Bluebrixx, denn meine zuvor entwendete “Original-Legoplatte” aus Papas Fundus hätte fast zum Ehestreit geführt 😉 da musste ich mir ganz schnell noch eine günstige Variante “zum Basteln” bestellen.

Genäht habe ich die Lego-Platten-Halterung nach der Anleitung von Traumnaht im Fernweh-Ebook. Man schneidet zusätzlich 2 Schnittteile zu, legt sie rechts auf rechts, zeichnet sich die gewünschte Öffnung der Legofläche an und umnäht sie dann mit einer einfachen Naht. Daraufhin schneidet man das Innere mit Nahtzugabe aus und an den Rundungen kerbt man die Nahtzugabe etwas ein, wendet das Ganze auf rechts und bügelt gut. Schließlich näht man diese Schicht auf das tatsächliche Schnittteil aus Futterstoff (inkl. Style Vil) auf und steppt den Umriss der Legoplatte nochmal ab.

In den grünen Beutel sollen nun noch ein paar Legoteile (die ich definitiv heimlich klauen muss). Neben der Legoplatte ist ein Stiftemäppchen, was ebenfalls herausgenommen werden kann. Dafür habe ich kleine Klett-Streifen befestigt.

Auf der anderen Seite befinden sich die Fächer für die Bücher/Hefte. Diese habe ich zusätzlich mit dünner Bügeleinlage verstärkt. Ich habe außerdem ein Gummiband für Haarspangen an das kleinste Fach vorne angenäht.

Ich finde es ja sehr lustig, wie die Sonnenbrille aus dem Second Hand Laden einfach perfekt zum orange-pinken Blumenstoff passt!

Und noch gleich ein zweiter Fernweh-Rucksack

Ich konnte es nicht lassen und habe gleich noch Nummer 2 genäht. Er sollte “ganz genauso wie der für die Freundin” werden. Also habe ich das ganze Programm nochmal abgespult und brauchte gar nicht mehr viel ins Ebook schauen.

Kinderrucksack Fernweh naehen

Die Aufteilung ist also ganz brav identisch mit dem ersten Rucksack. Nur die ganzen “Überraschungen” im Inneren fehlen noch, was schon lautstark bemängelt wurde.

lego rucksack kinder

Selbstverständlich auch hier mit Platte… die Tochter hat sich eine grüne Platte ausgesucht und diesen lustigen Lama-Stoff für’s Innenleben.

Jetzt dürfen die Rucksäcke noch weiter bestückt werden, darauf freu ich mich schon. Und dann werden die Kids hoffentlich viel damit spielen! Ich bin schon gespannt.

Wenn ihr das Schnittmuster auch nachnähen möchtet, findet ihr es bei Lotte und Ludwig (Fernweh). Es gibt sogar noch ein Tutorial, um darauf eine Wickeltasche zu nähen, die ich auch ganz wunderschön finde!

Stoff (außen): Remmidemmi Fabrics , Innenstoffe sind zusammengewürfelt aus meinem Fundus.

(Transparenz: Schnittmuster und Material habe ich alles selbst gekauft und auch keine sonstigen Gegenleistungen erhalten).

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Ihr wollt keine neue Nähideen, Schnittmuster Rezensionen und kostenlosen Anleitungen mehr verpassen? Dann folgt mir einfach auf FacebookPinterest oder Instagram !

Werbung

2 Kommentare

  1. Danke für den lieben Post <3
    Die Taschen sind so toll!

    1. Author

      Oh, was für eine Ehre! Das freut mich sehr, dass sie dir gefallen. Hier werden sie auch sehr geliebt von den Kindern 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert