Hip Bag / Gürteltasche #machdeinding2019 (Freebook)

Ganz knapp vor Schluss des Nähwettbewerbs habe ich sie doch noch genäht – die Hip Bag von Initiative Handarbeit nach der kostenlosen Anleitung von Anke Müller a.k.a. cherrypicking.

Hier zeige ich euch meine Version aus Bio-Taschenstoff „Hamburger Streifen“ von Stoffonkel mit ein paar kleinen Extras.

Die Hip Bag bei Initiative Handarbeit

Schnittmuster und Anleitung

Das Schnittmuster ist wirklich einfach und schnell zugeschnitten. Es gibt 2 Hauptteile (vorne und hinten) sowie 2 Seitenteile.

Werbung

Die Anleitung besteht aus einer Schritt-für-Schritt Anleitung (ohne Bilder), die für halbwegs geübte NäherInnen kein Problem sein wird. Wem die Bilder fehlen, der kann sich ein entsprechendes Videotutorial ansehen.

Ich habe allerdings nur nach der schriftlichen Anleitung genäht, da ich eigentlich (zumindest bisher) kein so großer Fan von Videotutorials bin 😉

Meine Variante mit ein paar Extras

Die kleine Tasche ist wirklich schnell genäht! Wer möchte, kann sie mit Innenfutter versehen. Ich habe einen Blumenstoff für das Futter ausgewählt und auch eine kleine Innentasche genäht (für einen Einkaufszettel oder Schlüssel zum Beispiel).

Außen habe ich die Tasche mit einer Lederquaste am Reißverschluss verziert. Diese habe ich ganz einfach nach dem Videotutorial von Einfachnähen hergestellt, allerdings nur weniger als halb so groß gemacht. Das „Hauptlederstück“ misst bei mir 7,5 x 5cm. 🙂

Den Schmetterlingsstanzer meiner Tochter habe ich mir ausgeborgt und Snappap gestanzt, was ich dann einfach als „Label“ angenäht habe. Dafür und für’s Absteppen des Reißverschlusses habe ich senfgelbes Garn verwendet, passend zur Quaste.

 

Den Gurt habe ich mit 2 Karabinern befestigt sowie mit einem Gurtschieber zum Verstellen. Die Karabiner habe ich von Namens-Umhängeschildern. Sie machen einen sehr stabilen Eindruck. Der Reißverschluss stammt aus dem Fundus der Großmama meines Mannes 🙂

Nun ist die Tasche so weit, um verschenkt zu werden. 🙂

Allerdings fürchte ich, dass ich mir selbst nun auch noch eine nähen muss. Solche Taschen sind nämlich wirklich praktisch und ich habe keine einzige. Mein Plan ist, die schwere große Tasche/den Rucksack im Kinderwagen zu lassen und meine Wertsachen in einer HipBag zu tragen, wenn man z.B. mit den Kindern auf dem Spielplatz ist. Bei der Kleinen muss ich ja noch ständig auf dem Sprung sein…

Wollt ihr auch so eine Tasche nähen? Dann nichts wie hin zur Initiative Handarbeit! Vielen Dank an dieser Stelle für das tolle Freebook!

 

Viel Spaß beim Nähen und bis bald!

Eure Leonie

Werbung

  4 comments for “Hip Bag / Gürteltasche #machdeinding2019 (Freebook)

  1. 27. Juni 2019 at 11:17

    Dein Täschli sieht super aus. Gefällt mir mit Stoff viel besser als bei der Anleitung. LG Silvia

    • lila-wie-liebe
      27. Juni 2019 at 20:55

      Ganz lieben Dank, das freut mich 🙂

  2. Julia
    27. Juni 2019 at 10:22

    Hallöchen
    Richtig toll, deine Gürteltasche.
    Ja, die sind nie weg, kann man grad mit kleinen Kindern super gebrauchen.
    Eine schöne Restwoche,
    Juli

    • lila-wie-liebe
      27. Juni 2019 at 20:55

      Oh ja 🙂 vielen Dank für deinen lieben Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.