Herbstkleid „Miss HoodyLoo“ (Ebook von Katjuschka)

Langärmeliges Herbstkleid für Damen – selbstgenäht an einem Abend. Ich stelle euch heute den flotten Schnitt „Miss HoodyLoo“ von Katjuschka vor!

Dieser wunderschöne Orangenstoff ….. – schon im Probenähen für’s Donnerlüttchen von Rabaukowitsch habe ich mich in ihn verliebt (nachdem meine „Probenäh-Kollegin“ Lena so ein MEGA Kleid daraus gezaubert hat)! Und nun habe ich doch tatsächlich bei einem Gewinnspiel auf Facebook diesen wunderbaren Stoff gewonnen. Ich hab mich so sehr gefreut …und mir daraus ebenfalls ein Kleid genäht. Nicht das Donnerlüttchen – nein, es sollte etwas Herbstliches sein. Meine Wahl fiel auf die „Miss HoodyLoo“ von Katjuschka.

Hier kommt meine kurze Rezension zum Ebook und einige Bilder meiner neuen Herbstliebe.

Miss HoodyLoo – Katjuschka

Anleitung

Die Anleitung mit Schnittmuster habe ich für knapp 8 Euro bei Makerist gekauft. Sie ist 39 Seiten lang und sehr ausführlich. Außerdem enthält die Anleitung nebenbei noch etliche nützliche Tipps und allgemeine Hinweise.

Die Größen sind nicht in Kaufgrößen gestaffelt, sondern in Regenbogenfarben sortiert – man muss vorher einfach seinen Brustumfang, Taille und Hüftumfang ausmessen. Wenn dafür mein Kleid später passt, mache ich das doch gerne 😉 (meine Größe war in diesem Fall „hellblau“, Kaufgröße trage ich 36).

Leider haben sich ein paar Rechtschreibfehler und fehlende Verknüpfungen („Lies weiter auf Seite xx“) im Text der Anleitung eingeschlichen – aber das tut dem Schnittmuster ja keinen Abbruch. Wahrscheinlich fällt sowas auch nur einem „Tüpflischisser“ wie mir auf.

EDIT 12/2018: Das Ebook von Katjuschka wurde ganz frisch überarbeitet und steht euch in der neuen Version zum Kauf zur Verfügung!

Schnittmuster

Das Schnittmuster befindet sich in einer extra Datei (bei Makerist im zip. Ordner) – daher unbedingt ALLES herunterladen. Super finde ich, dass es zu Beginn in der Schnittmusterdatei eine Übersicht über die Schnittteile gibt. Ich musste in meinem Fall 27 Seiten ausdrucken – was ich für ein Damenkleid wirklich in Ordnung finde. 

Es gibt etliche Variationsmöglichkeiten: ohne Taschen, mit versteckten Taschen (das habe ich gewählt) und mit Halbmondtaschen (mit Bündchen). Außerdem muss man sich für oder gegen Kapuze oder Loop-Kragen entscheiden. Die Passform kann entweder tailliert (das habe ich gewählt) oder nicht-tailliert geschnitten werden.

 

Stoffwahl und Passform

Stoff habe ich – wie erwähnt – diesen Traum-Jersey verwendet und dazu einen dünnen Sweat in dunkelblaufastschwarz kombiniert.

Die Passform gefällt mir sehr gut. Der Stoff fällt locker und lässig, der Loopkragen passt gut und auch die Länge ist schön, könnte natürlich auch noch einen Tick länger sein. Aber mit Strumpfhose ist sie ok – ist ja auch eher ein Herbstkleid. 🙂

Die Teilung mit Paspel an der Vorderseite verleiht dem Kleid einen ganz eigenen Touch, den ich sehr mag.

Fazit

Flottes Kleid für alle, die sich mal was Gutes tun und „etwas Besonderes“ nähen möchten. Dennoch lässt es sich relativ schnell nähen und der Schnitt ist gut durchdacht. Nicht nur dank der vielen Varianten wird diese wohl nicht meine letzte „Miss HoodyLoo“ sein.

 

Danke nochmal an Suse a.k.a. „Nemone Loves To Sew“ für das obercoole Stoffpaket inklusive allem Drum und Dran, das ich bei ihr gewonnen habe. Das hat mich verdammt motiviert für so ein schönes herbstliches Projekt nach dem Sommerloch 😉

 

Ich wünsch euch ganz viel Freude beim Nähen!

 

Ihr wollt die neusten Freebooks und Freebies nicht verpassen? Dann folgt mir einfach auf FacebookPinterest oder Instagram ? …oder abonniert lila-wie-liebe per Email (rechts in der Seitenleiste bzw. unten)

  2 comments for “Herbstkleid „Miss HoodyLoo“ (Ebook von Katjuschka)

  1. 25. September 2018 at 18:37

    Liebe Leonie,
    Ich habe gerade deinen Artikel zur HoodyLoo gefunden und wollte mich für deinen tollen Bericht bedanken!
    Deine Version mit den Orangen gefällt mir total gut!!! Und ich freue mich dass dir das SM so gut gefällt dass es nicht die letzte HoodyLoo bleiben wird.
    Den Hinweis mit den fehlenden Verlinkungen und Schreibfehlern nehm ich gerne auf und werde die Anleitung nochmal durchchecken. Ich gehöre nämlich auch zum Team Tüpfelescheisser und find das völlig ok! 😉 es soll ja alles seine Richtigkeit haben!!!
    Ich freu mich auf deine nächste HoodyLoo!!!
    Liebe Grüße Katja / Katjuschka

    • lila-wie-liebe
      25. September 2018 at 20:35

      Liebe Katja, wie lieb von dir! Danke für deinen Kommentar 😀 es freut mich total, dass dir meine Interpretation deines wunderbaren Schnittmusters gefällt. Herzliche Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.