Schrägband annähen

 

Hier zeige ich euch, wie ihr ganz einfach ein Schrägband an eine Kante annäht. Damit habt ihr einen schönen Abschluss. Es macht nicht viel Arbeit und gelingt leicht. Natürlich könnt ihr euch auch Schrägband selbst herstellen, mehr dazu siehe unten.

Annähen eines Schrägbands

Schrägband annähen ist wirklich nicht schwer. Hier seht ihr, wie ihr es Schritt-für-Schritt machen könnt:

Schrägband annähen Anleitung, feiner Abschluss mit Schrägband

 

Legt eure Stoffkante mit der linken Stoffseite nach oben vor euch hin. Nun faltet ihr das Schrägband auf und legt es mit der schönen Bandseite nach unten zeigend an die Stoffkante an. Steckt es über die gesamte Länge fest.

 

Nun näht ihr im „ersten Knick“ (siehe Foto unten) mit einem einfachen Geradstich der Nähmaschine entlang (bei dehnbaren Stoffen mit dehnbarem Schrägband bitte dehnbaren Geradstich verwenden).

Rundungen: Bei Innenrundungen näht ihr das Band strammer und bei Außenrundungen lockerer an (bei dehnbarem Schrägband). In engen Rundungen könnt ihr nach diesem Schritt nun kleine Einschnitte an der Kante (innerhalb der Nahtzugabe) machen. Dabei darf die Naht natürlich nicht verletzt werden.

 

Klappt euch das angenähte Schrägband um die Kante auf die rechte Stoffseite um. So steckt ihr es euch fest. Dann näht ihr das Band von der rechten Stoffseite aus kantennah fest. Dies könnt ihr mit Geradstich oder auch mit Zickzackstich (dehnbar) machen.

 

Fertig ist euer schöner Abschluss mit dem angenähten Schrägband.

 

Werbung

[adsense 3]

Schrägband selbst herstellen

Schneidet euch Stoffstreifen im 45° Winkel zum Fadenlauf (schräg!). Der Streifen sollte mindestens 3,5cm breit sein (Bild 1).

Wenn ihr ein langes Band braucht, könnt ihr auch mehrere verbinden, indem ihr sie schräg anschneidet. Legt beide Teile mit der rechten Seite nach oben, so wie sie aneinander genäht werden sollen (Bild 2) und klappt dann eines über das andere (Bild 3). Die Eckchen stehen ein bisschen über, wegen der Nahtzugabe. Dort näht ihr es dann zusammen.

Bügelt das Band nun im Bruch (Bild 5). Danach bügelt noch einmal von der linken Stoffseite aus die beiden Kanten nach innen zum Bruch (Bild 6).

Fertig ist euer selbstgemachtes Schrägband!

 

Werbung