Latzkleidchen – selbst entworfen

Heute zeige ich euch einmal eins meiner neusten Sommer-Projekte für dieses Jahr: süße Latzkleidchen. Den Schnitt hatte ich mir über Ostern selbst überlegt, er besteht eigentlich nur aus lauter Rechtecken. So hat die Kleine jetzt niedliche, gut sitzende Kleidchen für warme Temperaturen!

 

 

Ich habe die Kleidchen aus leichter Webware (Baumwolle) genäht. Sie werden hinten mit Cam Snaps verschlossen, die Träger werden ebenso befestigt. Vorne haben sie ein kleines gerafftes Täschchen (so konnte ich das Raffen für’s Rockteil schon mal testen). 😉

Mein erstes Kleidchen ist dieses gelbe hier: Den Stoff habe ich von Stoff & Go (Tippel) in Straubing.

 

Nummer 2 habe ich aus hellblau-weißem Stoff mit Blumenornamenten genäht, diesen habe ich hier von MEAs Stoff Center in Würzburg. Um das Ganze ein bisschen aufzupeppen, entschied ich mich für orange Paspeln.

 

 

Ob ich irgendwann eine Anleitung für dieses Latzkleidchen machen werde, steht noch in den Sternen. Ich habe einfach so viele Ideen und viiiiiiiiel zu wenig Zeit dafür.

Aber es wird demnächst auf jeden Fall wieder schöne neue Nähprojekte (auch mit Anleitung) geben, lasst euch mal überraschen 🙂

Alles Liebe, 

Leonie von *Lila-wie-Liebe*

 

Wenn ihr keine neuen Posts und Anleitungen verpassen möchtet, abonniert doch einfach meinen Email-Newsletter (rechts in der Seitenleiste bzw. unten – je nach Darstellung im Browser) oder folg mir über FacebookPinterest oder Instagram 🙂

 

Verlinkt bei: Kiddikramnähzeit am wochenende

 

  1 comment for “Latzkleidchen – selbst entworfen

  1. 16. Juni 2017 at 8:29

    Das Kleid ist ja Zuckersüß und Sachen mit Latz sehen bei Kindern einfach immer zum Knutschen aus. Egal ob Hose oder Rock.

    Da freue ich mich schon aufs Nachhähen 🙂 (vorher schaue ich mir mal noch die ganzen anderen schönen Sachen hier an)

    LG Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.