DIY Ostermobile – ganz einfach und zauberhaft schön

…und unerreichbar für kleine Rabauken 🙂

 

So ganz ohne Dekoration geht es ja auch nicht. Und da letzten Sonntag ein leckeres Rührei für Mann (und Kind) zubereitet wurde, habe ich seit langem mal wieder – wie in meiner Kindheit – die Eier ausgeblasen. Und dies hier ist daraus geworden:

Während des Tatorts (Jaaa ich weiß…. aber es ist war einfach zu spannend! Da kann ich weder hinschauen noch wegschauen… und muss mich zwangsläufig nebenbei beschäftigen! – vielleicht geht es euch auch so) entstanden diese schön modern bemalten Ostereier.

Die Idee für das aufgezeichnete „Ei-Design“ stammt vom Blog Emmabee, auf den ich über Pinterest gestoßen bin. Eine ganz wunderbare Anregung, finde ich!!!!

Und da unsere kleine Maus alles auseinander nehmen und „untersuchen“ möchte, was auch nur irgendwie entfernt erreichbar ist, gibt es dieses Jahr keinen Osterstrauß, sondern ganz einfach ein Oster-Mobile 😀

Sie findet es super, weil es sich schön bewegt, wenn die Fenster jetzt im Frühling offen sind – und auch Mama findet es super, weil es da oben nicht kaputt gemacht werden kann!

 

So hab ichs gemacht:

– Eier ausblasen: Ei waschen. Dann mit einer Ledernadel/Segelstoff-Nadel o.ä. oben und unten (vorsichtig!) ein Loch in die Schale drehen. Die Löcher müssen groß genug sein – dann von einem Ende her alles Ei rausblasen. -> Kuchen oder Rührei machen 🙂

– Eier auswaschen, mit warmem Wasser und Schwamm den Ei-Aufdruck vorsichtig wegreiben, (ggf. das Ei mit weißer Kreidefarbe bemalen).

– Mit wasserfesten Stiften (gold / schwarz) bemalen

– Ei aufhängen: Dafür Zahnstocher in 3 Stückchen teilen. An jedem Teilchen mittig einen weißen Faden festknoten. Je Ei wird ein Zahnstocher-Stückchen (mit Faden) durch die obere Öffnung geschoben. Es verkeilt sich im Ei. Daran könnt ihr die Eier an den Zweig anbringen, nachdem ihr ihn aufgehängt habt.

 

Ich wünsche euch viel Freude bei euren Ostervorbereitungen!

 

Alles Liebe, 

Lila-wie-Liebe

 

Ihr wollt die allerneusten DIY-Ideen und Freebooks nicht verpassen? Dann folgt mir einfach auf FacebookPinterest oder Instagram 🙂

 

Vielleicht konnte ich euch mir meiner Idee für ein Ostermobile inspirieren!? Ich freue mich über Feedback oder weitere Anregungen!

  1 comment for “DIY Ostermobile – ganz einfach und zauberhaft schön

  1. Julia W.
    24. März 2017 at 12:31

    Ach wie süß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.